Presseinformationen

RADhaus Lichterfelde gewinnt Team-Event im Wert von 2.500 Euro
Bei der Partneraktion von Versicherungsdienstleister assona erklimmt das RADhaus-Team Lichterfelde den zweiten Platz

Demnächst kann es das RADhaus-Team Lichterfelde mal so richtig krachen lassen: Bei der Frühjahrspartneraktion des Berliner Schutzbriefanbieters assona haben die Mitarbeiter der Filiale im Süden der Stadt den zweiten Platz auf dem Siegertreppchen erstritten – und damit ein Team-Event in Höhe von 2.500 Euro abgestaubt. Bei der Urkundenübergabe mit assona-Außendienstbetreuer Dominique Grewols stand dem Team die Freude deutlich ins Gesicht geschrieben.

„Das ist einfach großartig“, sagt Sascha Theuerkauf, Leiter der Lichterfelder RADhaus-Filiale, über den Gewinn. „Wir sind schon kräftig am Überlegen, was wir gemeinsam unternehmen könnten.“ Welches Event es am Ende auch sein wird, für Filialleiter Theuerkauf steht fest: Es muss etwas sein, an dem alle teilnehmen können. Für die alten Hasen soll es eine ebenso attraktive Sache sein wie für die neuen, jungen Mitarbeiter. Mal so richtig schick mit allen 17 Mitarbeitern essen gehen: Das sei schon mal eine vorstellbare Idee.

Bei der „Tour d’assona“ – so lautet der Titel der Frühjahrsaktion konkret – konnten sämtliche assona-Partner aus der ZEG-Gruppe zwischen März und Mai 2019 ordentlich Team-Events absahnen. Je mehr Zweiradschutzbriefe im jeweiligen Shop über die Ladentheke gingen, umso aussichtsreicher war eine Platzierung. Extra ins Zeug legen, um einen der begehrten vorderen Plätze bei der Aktion zu ergattern, musste sich das Team des RADhaus Lichtenberg im Übrigen nicht. Warum, ist für Filialleiter Theuerkauf einfach erklärt: „Der E-Bike-Schutz von assona ist ein super attraktives Produkt“, sagt er. „Elektrofahrräder boomen und der Schutzbrief ist ideal für unsere Kunden.“ Preis wie Leistung stimmten. Und gerade die Absicherung bei Diebstahl und Verschleiß seien überzeugende Argumente.

Übrigens: Insgesamt 20 Fahrradgeschäfte staubten bei der assona-Aktion ab. Platzierungen in zwei Top-10-Listen waren möglich – in der Liste der Top-Performer mit den meisten Schutzbriefverkäufen und in der Liste der Top-Newcomer mit den größten prozentualen Steigerungen, in die es auch das RADhaus Lichterfelde schaffte. Ganz nach oben aufs Siegertreppchen als Top-Performer kämpfte sich SCHMITZ der Zweirad-Experte in Dorsten. Den besten Top-Newcomer stellt Biller Bikes aus Deggendorf. Beide Shops können sich über je ein Team-Event im Wert von 3.000 Euro freuen. Den zweiten Top-Performer-Rang belegt das Zweiradcenter Markgraf und Linn in Schwerte. Die dritten Plätze mit je einem Event im Wert von 2.000 Euro gehen an Rose City in Bocholt als Top-Performer und an Zweirad Thedinga in Norden als Top-Newcomer.  

Das Unternehmen
assona ist ein professioneller Vermittler für Spezialversicherungen mit Sitz in Berlin. Das Unternehmen bietet seinen Kunden umfassenden, zuverlässigen und unkomplizierten Schutz für mobile und stationäre Elektronik sowie für Fahrräder und E-Bikes an. Auch meineBootsversicherung gehört als Marke zum Portfolio des Berliner Versicherungsdienstleisters. Ein motiviertes Team aus über 100 Mitarbeitern, innovative Produkte und flexible Prozesse: Diese Dinge machen assona aus. Über 2,2 Millionen Kunden aus Deutschland und Österreich vertrauen inzwischen auf assona-Versicherungs- und Garantielösungen. Im Jahr 2003 gegründet, steht das Unternehmen bis heute für verlässlichen Schutz sowie erstklassigen Service. Mehr Infos: www.assona.com.

Kontakt

Mandy Friesecke
Managerin Unternehmenskommunikation
Tel. +49 30 747477-900
presse@assona.de

Meike Koch
Referentin Unternehmenskommunikation
Tel. +49 30 747477-901
presse@assona.de

Presseservice

RSS Newsletter
RSS-Feed Newsletter