iPhone: Wo finde ich eigentlich die IMEI-Nummer?

von | Dez 10, 2019 | Smartphone | 0 Kommentare

Beim Abschließen einer Elektronikversicherung bei assona wird die Serien- oder IMEI-Nummer abgefragt. Diese benötigen wir, um in einem Schadensfall sicherzustellen, dass es sich um das versicherte Gerät handelt. Doch bei all den Nummern auf den elektronischen Geräten ist es manchmal gar nicht so einfach, die richtige Zahl ausfindig zu machen. Das stellen wir auch immer wieder im Schadensfall fest, wenn die Seriennummer auf dem Gerät und die Seriennummer in den Unterlagen nicht übereinstimmen. Kein böser Wille oder gar Betrug, sondern versehentlich falsch übertragene Nummern sind hier das Problem. Damit ihr die richtige Nummer eures Handys und Smartphones findet, haben wir hier die wichtigsten Infos zusammengestellt und wollen das anhand des iPhone genauer erläutern.

Die International Mobile Equipment Identity – kurz IMEI – ist eine 15-stellige Seriennummer (17-stellig mit Ländercode z. B. 49 für Deutschland) anhand derer Mobiltelefone eindeutig identifiziert werden können. Mit der Eingabe und Bestätigung der Tastenkombination *#06# könnt ihr die IMEI-Nummer besonders einfach herausfinden. Ist dies nicht möglich, lohnt sich ein Blick unter den Akku, denn auch hier ist die Nummer häufig zu finden.

Beim iPhone gibt es neben den bewährten Methoden weitere Möglichkeiten. So findet man die Nummer zum Beispiel im „Info-Fenster“. Dazu wählt ihr im Startbildschirm folgende Optionsfolge: „Einstellungen > Allgemein > Info“ und hier dann nach unten scrollen. Et voilà! Eine andere, wenn auch etwas umständlichere Variante, ist das Ablesen der Nummer auf dem SIM-Fach des iPhone. Nach dem Entfernen der SIM-Karte findet man hier die Seriennummer und IMEI-Nummer. Leichter ist es dagegen, die IMEI-Nummer auf der Rückseite des Metallgehäuses abzulesen, denn bei einem älteren Original-iPhone sollte diese hier eingraviert sein.

Aber auch mithilfe des Computers lässt sich die IMEI herausfinden. Dazu schließt ihr das iPhone an den Computer an und öffnet iTunes. Wird das Gerät in der linken Spalte angezeigt, dieses bitte auswählen und dann auf den Tab „Übersicht“ klicken. Die Seriennummer und die Telefonnummer des iPhone werden nun angezeigt. Wenn man auf das Wort „Telefonnummer“ klickt, wird in iTunes zudem die IMEI-Nummer dargestellt.

Für den Fall, dass ihr die Originalverpackung eures iPhone noch habt, könnt ihr auch einen Blick auf diese werfen. Hier befinden sich Serien- und IMEI-Nummer auf dem Strichcode-Etikett auf der Verpackung.

Ihr seht: Viele Wege führen nach Rom. Wir hoffen, euch eine kleine Hilfestellung gegeben zu haben und wünschen euch viel Spaß beim Finden eurer IMEI-Nummer!

Weitere Beiträge

Großbauer gesucht: Das assona-Sommerfest mal anders

Großbauer gesucht: Das assona-Sommerfest mal anders

ALLGEMEIN Großbauer gesucht: Das assona-Sommerfest mal anders Heuballen rollen, Gummistiefel werfen und Schubkarren schieben: Beim diesjährigen Sommerfest haben wir uns alle ganz schön ins Zeug gelegt. Anders als in den vergangenen Jahren waren wir diesmal den ganzen...

Im Interview: Tobias aus der IT

Im Interview: Tobias aus der IT

Im Interview: Tobias aus der ITTobias ist vor eineinhalb Jahren zu assona gekommen. Der 23-jährige Informatik-Student wohnt in Berlin-Charlottenburg in einer WG. Von dort hat er es nicht weit zu den Vorlesungen und Seminaren an der Technischen Universität. Etwas...

assona spendet der DRK Tagesgruppe Marzahn ein Hochbeet

assona spendet der DRK Tagesgruppe Marzahn ein Hochbeet

assona spendet der DRK Tagesgruppe Marzahn ein Hochbeet Bei strahlendem Sonnenschein haben wir unseren Spendenscheck an die Tagesgruppe des DRK in Marzahn übergeben. Leckere Erdbeeren, duftender Lavendel und scharfe Radieschen: Das und mehr wächst in dem...

Glas statt Plastikflaschen: Daraus trinkt das assona-Team

Glas statt Plastikflaschen: Daraus trinkt das assona-Team

Glas- statt Plastikflaschen: daraus trinkt das assona-TeamAuf jedem Schreibtisch steht neuerdings eine schicke Glasflasche.Unsere Office-Küchen sehen seit Kurzem anders aus: leerer. Statt gestapelten Wasserkisten ist da plötzlich Platz. Auf jedem Schreibtisch steht...

Weitere Beiträge

Großbauer gesucht: Das assona-Sommerfest mal anders

Großbauer gesucht: Das assona-Sommerfest mal anders

ALLGEMEIN Großbauer gesucht: Das assona-Sommerfest mal anders Heuballen rollen, Gummistiefel werfen und Schubkarren schieben: Beim diesjährigen Sommerfest haben wir uns alle ganz schön ins Zeug gelegt. Anders als in den vergangenen Jahren waren wir diesmal den ganzen...

Im Interview: Tobias aus der IT

Im Interview: Tobias aus der IT

Im Interview: Tobias aus der ITTobias ist vor eineinhalb Jahren zu assona gekommen. Der 23-jährige Informatik-Student wohnt in Berlin-Charlottenburg in einer WG. Von dort hat er es nicht weit zu den Vorlesungen und Seminaren an der Technischen Universität. Etwas...

assona spendet der DRK Tagesgruppe Marzahn ein Hochbeet

assona spendet der DRK Tagesgruppe Marzahn ein Hochbeet

assona spendet der DRK Tagesgruppe Marzahn ein Hochbeet Bei strahlendem Sonnenschein haben wir unseren Spendenscheck an die Tagesgruppe des DRK in Marzahn übergeben. Leckere Erdbeeren, duftender Lavendel und scharfe Radieschen: Das und mehr wächst in dem...

Glas statt Plastikflaschen: Daraus trinkt das assona-Team

Glas statt Plastikflaschen: Daraus trinkt das assona-Team

Glas- statt Plastikflaschen: daraus trinkt das assona-TeamAuf jedem Schreibtisch steht neuerdings eine schicke Glasflasche.Unsere Office-Küchen sehen seit Kurzem anders aus: leerer. Statt gestapelten Wasserkisten ist da plötzlich Platz. Auf jedem Schreibtisch steht...

Du hast die Möglichkeit, auch ein Pseudonym als Namen zu verwenden und deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die von dir verfassten Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch unseren Administrator. Bitte beachte auch unsere Kommentarrichtlinien und unsere Datenschutzerklärung.